Über den Mac mit dem Raspberry Pi per SSH verbinden

Zum Youtube-Tutorial

Um sich über dem Mac per SSH, mit dem Raspberry Pi zu verbinden, ist keinerlei zusätzliche Software nötig. Beim Mac verbinden wir uns einfach mit Hilfe des Terminals.

Um das Terminal zu öffnen nutzen wir die „Spotlight-Suche“ (Bild 1). Die „Spotlight-Suche“ öffnen wir durch die Tastenkombination „CMD + Leertaste“.

Bild 1
Bild 1

In der Spotlight-Suche geben wir nun einfach „Terminal“ (Bild 2) ein und starten durch die Betätigung der „Return-Taste“, das Terminal.

Bild 2
Bild 2

Nun öffnet sich auch schon das „Terminal“ (Bild 3).

Bild 3
Bild 3

Mit der Tastenkombination „Shift + CMD + K“ öffnet sich ein weiteres Fenster „Neue entfernte Verbindung“ (Bild 4).

Bild 4
Bild 4

In diesem Fenster markieren wir „Sichere Shell (ssh)“ und wir klicken auf das kleine „+“ Symbol und schon werden wir aufgefordert den Namen, oder die IP-Adresse des entfernten Servers (in diesem Fall die IP-Adresse des Raspberry Pi) anzugeben (welche IP-Adresse euer Raspberry Pi hat, könnt Ihr z. B. direkt auf dem Pi mit dem Befehl „ifconfig“ heraus finden) , welche dann im Fenster „Serververbindung“ angezeigt werden soll (Bild 5).

Bild 5
Bild 5

Danach bestätigen wir mit „OK“.

Nun markieren wir den neu angelegten Server und tragen unten noch den „Benutzer:“ ein (Bild 6).

Bild 6
Bild 6

Danach klicken wir auf die „Verbinden“ Schaltfläche und schon werden wir im Terminal aufgefordert unser Passwort des Pi Benutzer einzugeben (Bild 7).

Bild 7
Bild 7

Das standard Passwort des Pi Benutzers lautet „raspberry“. Dieses geben wir nun ein und bestätigen es mit der „Return-Taste“. Schon sind wir per SSH mit dem Raspberry Pi verbunden. Bei der Eingabe des Passworts wird keine Eingabe angezeigt. Das ist normal, also nicht wundern! 😉

Hier das ganze noch als Tutorial

Ein Gedanke zu „Über den Mac mit dem Raspberry Pi per SSH verbinden“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *