SD-Karten-Backup mit dem Mac erstellen

SD-Karten-Backup mit dem Mac erstellen

Im folgenden Video seht Ihr, wie Ihr mit dem Mac im Terminal ein Backup einer SD-Karte erstellt. Das ist total einfach, wenn man weiß wie es geht und Ihr benötigt auch keine Zusätzliche Software.

Einfach mal das Video anschauen und natürlich nicht vergessen den TechnischesWissen.org YouTube-Kanal zu abonnieren, das Video zu likes und auch die Facebook-Seite zu liken und zu teilen! 😉

!!! Jetzt den TechnischesWissen YouTube-Kanal abonnieren !!!

Um ein Backup eurer SD-Karte zu erstellen, öffnet zuerst das Terminal am Mac, mit Hilfe der „Spotlight-Suche“ (CMD + Leertaste).

Bild 1
Bild 1

Hier gebt Ihr „Terminal“ ein und öffnet dieses mit der „Enter-Taste“.

Bild 2
Bild 2

 

In Bild 3 seht Ihr das geöffnete Terminal Fenster.

Bild 3
Bild 3

 

Zunächst erstellt Ihr euch einen Ordner, in dem Ihr eure Backups ablegen wollt. Natürlich könnt Ihr eure Backups auch überall anders speichern, z. B. in Dokumente, oder ähnliches.

Danach gebt Ihr im Terminal „diskutil list“ ein, um euch eure Speichermedien anzeigen zu lassen. (Bild 4)

Bild 4
Bild 4

 

Danach steckt Ihr eure SD-Karte in den Card-Reader des Mac und gebt den Befehl „diskutil list“ erneut im Terminal ein. Dann bekommt Ihr die Ausgabe mit dem neuen Speichermedium, eurer SD-Karte. In meinem Fall „/dev/disk2“. Bei euch kann die SD-Karte natürlich anders heißen und Ihr müsst den Befehl gegebenenfalls anpassen. (Bild 5)

Bild 5
Bild 5

 

Um das Backup zu erstellen, gebt Ihr jetzt den Befehl:

sudo dd if=/dev/rdisk2 of=~/Backups/Raspberry/svxlink.img bs=1m

ein. Den Pfad für euer Backup bitte auch anpassen, oder die Verzeichnisse Backups und Raspberry vorher anlegen.

Das Wellenzeichensymbol „~“ heißt „Tilde“, dieses erzeugt Ihr mit der Tastenkombination „ALT + n“.

Danach müsst Ihr noch euer Mac Passwort eingeben, um den Prozess zu starten.

Jetzt beginnt der Backup-Prozess. Bei meiner 16GB SD-Karte dauerte der Vorgang ca. 7 Minuten.

Nachdem die Eingabe, wieder frei gegeben ist, ist der Prozess abgeschlossen und Ihr könnt, in dem Verzeichnis, in dem Ihr das Backup gesichert habt, kontrollieren ob die .img Datei erstellt wurde.

Zum Artikel: Mit dem Mac SD-Karten Backup wiederherstellen 

!!! Jetzt den TechnischesWissen YouTube-Kanal abonnieren !!!

 

Ein Gedanke zu „SD-Karten-Backup mit dem Mac erstellen“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *